Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik

Angewandte Informatik III - Robotik und eingebettete Systeme - Prof. Dr. Dominik HENRICH

Seite drucken

Bachelor-/Masterstudium

Eingebettete Systeme (INF 203)Einklappen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Das Modul vermittelt allgemein die informationsverarbeitenden Methoden im Bereich der Eingebetteten Systeme. Insbesondere werden Methoden vermittelt zur Analyse, Modellierung, Entwurf, Aufbau, Programmierung, Technologien und Anbindung von Eingebetteten Systeme. Hierbei wird auch der Umgang mit den nichtfunktionalen Eigenschaften (Echtzeitanforderungen, Fehlertoleranz, ...) diskutiert.


Studiengänge

  • Angewandte Informatik (Master)
  • Angewandte Informatik (Bachelor)

Dozenten

Empfohlene Vorkenntnisse

Kenntnis einer höheren prozeduralen Programmiersprache

Links

Modulhandbuch

Robotik 1 (INF 207)Einklappen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Das Modul vermittelt ein systematisches und vertieftes Verständnis der Methoden zur Ansteuerung von komplexen, sich bewegenden Maschinen. Insbesondere werden Methoden zum Aufbau, zur Modellierung, zur Steuerung und zur Programmierung vermittelt. Die Anwendungen liegen beispielsweise in den Bereichen Industrierobotik, Mobile Robotik, Humanoide Robotik oder Werkzeugmaschinen.


Studiengänge

  •  Angewandte Informatik (Bachelor)
  •  Angewandte Informatik (Master)
  •  Computer Science (Master)
  •  Physik (Diplom)

Dozenten

Vorkenntnisse

Kenntnis einer höheren prozeduralen Programmiersprache

Termine

Vorlesung     siehe E-Learning
Übungen     siehe E-Learning
Übungsausgabe     im E-Learning-System
Übungsabgabe     zu Beginn der nächsten Vorlesung

Links

Computersehen (INF 208)Einklappen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Das Modul vermittelt ein systematisches und vertieftes Verständnis der Methoden zur Analyse und Verarbeitung von komplexen Sensorsignalen. Insbesondere wird das Verständnis der Datenverarbeitung verschiedenster Arten und Kombinationen von Kamerabildern vermittelt. Die Anwendungen liegen beispielsweise in den Bereichen Automatisierung, Qualitätssicherung, Verkehrstechnik oder Sicherheitstechnik.


Studiengänge

  • Angewandte Informatik (Bachelor)
  • Angewandte Informatik (Master)
  • Automotive Components Engineering and Mechatronics (Master)
  • Computer Science (Master)
  • Elektro- und Informationstechnik (Master, FH-Coburg)
  • Physik (Diplom)
  • Umwelt- und Bioingenieurwissenschaft (Diplom)

Dozenten

Vorkenntnisse

Kenntnis einer höheren prozeduralen Programmiersprache

Termine

Termine werden im eLearning-System eingetragen.
Das Passwort für den eLearning-Kurs erhalten Sie in der ersten Vorlesung.

Links

Fortgeschrittene Programmierkonzepte in C++ (INF 216)Einklappen

Überblick

Das Modul lehrt Studierende das Programmieren effizienter, fehlerrobuster und wartbarer Anwendungen durch die Nutzung fortgeschrittener, sprachnaher Programmierkonzepte. Die Konzepte werden im Rahmen der Veranstaltung anhand der Multiparadigmen-Sprache C++ erläutert. Insbesondere konzentriert sich die Veranstaltung auf die Programmiermittel im neuen Sprachstandard C++11. Mit den erworbenen Fertigkeiten können Studenten schnelle, sichere und elegante Programmlösungen für vielfältige Aufgabenstellungen entwickeln. Beispielsweise eignen sich die erworbenen Fertigkeiten als konzeptuelle Grundlage zur Umsetzung abstrakter Software-Entwurfsmuster. Typische Einsatzfelder finden sich in der hardwarenahen oder leistungsorientierten Programmierung, zum Beispiel in der Robotik, in Computerspielen, oder bei eingebetteten Systemen.

Insbesondere empfehlenswert ist das Modul als Begleitprogramm zur Absolvierung des Bachelorpraktikums oder Bachelorprojekts am Lehrstuhl Angewandte Informatik 3.


Dozenten

Termine

Es gibt einen wöchentlichen, zweistündigen Vorlesungstermin und einen einstündigen Übungstermin. Termine werden in der Vorbereitungsstunde abgesprochen.

Ort und Zeit siehe eLearning und Vorlesungsverzeichnis.

Lernziele

Die Studierenden lernen fortgeschrittene Programmierkonzepte beim Umgang mit der Programmiersprache C++ und zugehörigen Werkzeugen. Der Kurs behandelt unter anderem die folgenden Themenkomplexe:

  • Sprachenunabhängige Speichermodelle und Zeigerarithmetik
  • Konzepte zur manuellen und automatischen Speicherverwaltung
  • Konzepte zur robusten Fehlerbehandlung mit Ausnahmen und Fehlersicherheitsgarantien
  • RAII-Konzepte mittels Konstruktoren und Destruktoren
  • Scope-Guard-Konzept für automatisches Fehler-Rollback
  • Konzept der Mehrfachvererbung
  • Metaprogrammierung mit Klassen- und Funktionsschablonen
  • Funktionale Programmierung und Lambda-Ausdrücke

Studiengänge

  • Angewandte Informatik (Bachelor)
  • Computer Science (Bachelor)
  • Lehramtsstudiengang Informatik (Staatsexamen)
  • Computerspielwissenschaften

Vorkenntnisse

  • Konzepte der Programmierung (INF 107)
  • Algorithmen und Datenstrukturen (INF 109)
  • Theoretische Informatik I (INF 111)

Links

Vorkurs MathematikEinklappen

Überblick

Für Studienanfänger in den Bachelor-Studiengängen Informatik und Angewandte Informatik, die im Sommersemester mit dem Studium beginnen, bietet das Institut für Informatik einen Mathematik-Vorkurs an. In diesem Vorkurs werden die wichtigsten mathematischen Grundlagen aus der gymnasialen Oberstufe wiederholt und vertieft. Ziel ist, potentielle Unterschiede in den Vorkenntnissen der Studenten auszugleichen und eventuell vorhandene Wissenslücken aufzufüllen. Somit wird ein optimaler Start ins Studium sichergestellt.

Dozenten

Termine

Der Mathematik-Vorkurs wird als Blockkurs über eine Woche jeweils kurz vor Beginn des Sommersemesters abgehalten. An jedem Tag werden je zwei Vorlesungseinheiten und zwei Übungseinheiten mit betreuten Rechenaufgaben angeboten. Pro Einheit sind zwei Stunden Zeit einzuplanen.

Ort und Zeit siehe eLearning, Vorlesungsverzeichnis, oder die Seiten der Studierendenkanzlei.

Lernziele

Behandelt werden im Kurs die Themen:

  • Aussagen- und Prädikatenlogik
  • Lösen von Gleichungen
  • Mengenlehre
  • Funktionen
  • Komplexe Zahlen
  • Kombinatorik
  • Relationen

Einige Themen sind Studieneinsteigern (je nach Bundesland der Hochschulreife) unter Umständen noch nicht bekannt.

Studiengänge

  • Angewandte Informatik (Bachelor)
  • Computer Science (Bachelor)
  • Lehramtsstudiengang Informatik (Staatsexamen)

Links


Verantwortlich für die Redaktion: Simon Heckl

Twitter Youtube-Kanal Blog Kontakt