Vorkurs Mathematik

SS: 2VL+2Ü

Überblick

Für Studienanfänger in den Bachelor-Studiengängen Informatik und Angewandte Informatik, die im Sommersemester mit dem Studium beginnen, bietet das Institut für Informatik einen Mathematik-Vorkurs an. In diesem Vorkurs werden die wichtigsten mathematischen Grundlagen aus der gymnasialen Oberstufe wiederholt und vertieft. Ziel ist, potentielle Unterschiede in den Vorkenntnissen der Studenten auszugleichen und eventuell vorhandene Wissenslücken aufzufüllen. Somit wird ein optimaler Start ins Studium sichergestellt.

Dozenten

Termine

Der Mathematik-Vorkurs wird als Blockkurs über eine Woche jeweils kurz vor Beginn des Sommersemesters abgehalten. An jedem Tag werden je zwei Vorlesungseinheiten und zwei Übungseinheiten mit betreuten Rechenaufgaben angeboten. Pro Einheit sind zwei Stunden Zeit einzuplanen.

Ort und Zeit siehe eLearning, Vorlesungsverzeichnis, oder die Seiten der Studierendenkanzlei.

Lernziele

Behandelt werden im Kurs die Themen:

  • Aussagen- und Prädikatenlogik
  • Lösen von Gleichungen
  • Mengenlehre
  • Funktionen
  • Komplexe Zahlen
  • Kombinatorik
  • Relationen
Einige Themen sind Studieneinsteigern (je nach Bundesland der Hochschulreife) unter Umständen noch nicht bekannt.

Studiengänge

  • Angewandte Informatik (Bachelor)
  • Computer Science (Bachelor)
  • Lehramtsstudiengang Informatik (Staatsexamen)

Links