Intuitive Roboterprogrammierung

INTROP: Vision eines intuitiv programmierbaren Roboters für handwerkliche Aufgaben
INTROP: Vision eines intuitiv programmierbaren Roboters für handwerkliche Aufgaben

Aufgabenstellung

Ziel sind Konzepte, welche es ermöglichen einen Roboter auch ohne Programmierkenntnissen intuitiv zu programmieren und zu bedienen. Dadurch können die Vorteile der Roboter wie Ausdauer, Stärke, Schnelligkeit, Genauigkeit und Reproduzierbarkeit auch für Anwendungen zugänglich gemacht werden, die bisher wegen fehlender Robotik- und Sensorik-Kenntnisse der Benutzer unrentabel waren. Bei der intuitiven Roboterprogrammierung wird der Roboter von dem Benutzer durch Teile seiner Aufgabe „an der Hand“ geführt. Insbesondere wird in diesem Projekt die intuitive Übertragung von imperativen Kontrollstrukturen und von deklarativen Verhaltensmustern zur Erstellung von sensorgestützten Roboterprogrammen betrachtet. Diese Programmierkonzepte zielen vor allem auf Anwendungen mit wenigen Wiederholungszyklen (z.B. kleine Stückzahlen), wie sie in insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen oder im Haushalt anfallen.

Kompetenzen

  • Programmieren von Robotern durch Vormachen
  • Intuitive Übertragung von Kontrollstrukturen der Programmiersprachen
  • Intuitive Übertragung von Verhaltensmustern auf Roboter
  • Schnelles Aufgreifen und Ablegen von unbekannten Objekten

Anwendungen

  • Handhabung von starren oder deformierbaren, linearen Objekten
  • Automatische Generierung von Montagesequenzen für sensorgestützte Ausführung

Projekte

Wanted

Student Jobs / Open Positions