Lehrstuhl für Angewandte Informatik III

Willkommen am Lehrstuhl für Angewandte Informatik III (Robotik und Eingebettete Systeme)! Der Lehrstuhl wurde im Jahr 2003 von Prof. Dr. Dominik Henrich gegründet. Er beschäftigt sich mit Robotern als informationsverarbeitende Systeme, welche ihre Umwelt erfassen, verändern und mit ihr interagieren können.

In der Forschung ist ein Schwerpunkt des Lehrstuhls die Koexistenz und Kooperation von Mensch und Roboter. Ziel ist es, die strikte räumliche Trennung zwischen Mensch und Roboter aufzuheben, um ihre Stärken synergistisch zu kombinieren. Hierzu werden die kamerabasierte Raumüberwachung, Kollisionserkennung, Bewegungsplanung und Intentionserkennung betrachtet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der intuitiven Programmierung von Robotern. Ziele sind dabei, den hohen Programmieraufwand zu reduzieren, die Roboter auch Nicht-Experten nutzbar zu machen und damit die Anwendungsmöglichkeiten zu vergrößern. Hierzu werden die einfache Sensorintegration, das Programmieren durch Vormachen, sowie imperative und deklarative Ansätze betrachtet.

In der Lehre umfassen die Veranstaltungen des Lehrstuhls die Themen Robotik, Computersehen, Mustererkennung, Eingebettete Systeme und Betriebssysteme in Form von Vorlesungen, Übungen, Praktika, Projekten und Seminaren.


Arbeitsgebiete (Video)

Kollisionserkennung und Bewegungsplanung
Kollisionserkennung und Bewegungsplanung
Raumüberwachung und Mensch-/Roboter-Kooperation
Raumüberwachung und Mensch-/Roboter-Kooperation
Intuitive Roboterprogrammierung
Intuitive Roboterprogrammierung
Sensorgestützte, roboterbasierte Handhabung
Sensorgestützte, roboterbasierte Handhabung
Roboter-Programmierung in der virtuellen Welt
Roboter-Programmierung in der virtuellen Welt
Robotergestützte Chirurgie
Robotergestützte Chirurgie
Modellierung und Steuerung von Parallelrobotern
Modellierung und Steuerung von Parallelrobotern
Zeiterweiterte Fuzzy-Logik und Fuzzy-Regelung
Zeiterweiterte Fuzzy-Logik und Fuzzy-Regelung